19. Feb 2015 um 20:02

„Läbigi Stadt“ fordert weitere Reduktion des motorisierten Individualverkehrs

«Läbigi Stadt» ist erfreut, dass die Stadt Bern das Ziel einer 10-prozentigen Reduktion des motorisierten Individualverkehrs (MIV) seit 2006 erreicht hat. Um die Lärmbelastung weiter zu verringern und die Luftqualität sowie die Lebensqualität in den Quartieren zusätzlich zu verbessern, erwartet «Läbigi Stadt» vom Gemeinderat, dass er in der neuen Klima- und Energiestrategie 2016–2025 wieder ein messbares und ehrgeiziges Ziel zur MIV-Reduktion festlegt und in ein gutes ÖV-Angebot sowie in direkte und sichere Fuss- und Velowege investiert. Medienmitteilung lesen